Forschungsprojekte

  • Grundlegung theologischer Ethik
  • Friedensethik und biomedizinische Ethik
  • Zusammenhang von Ethik und Religionspädagogik (insbes. Ethisches Erziehen und Lernen)
  • Verhältnis von Dogmatik und Ethik
  • Theologie und Geschichte des reformierten Protestantismus
  • Gotteslehre / Trinitätstheologie im Jüdisch-christlichen Dialog
  • Person und Werk Jesu Christi
  • Innerprotestantische Ökumene (insbes. Dialog mit den Historischen Friedenskirchen)

 

Drittmittelgeförderte Forschungsprojekte (in Auswahl)

  • 2007 (in Kooperation mit Dr. Frank Mathwig und PD Dr. Matthias Zeindler) Organisation und Leitung des Projektes „Narrative Ethik“, gefördert durch den Nachwuchsförderungs-Projektpool der Mittelbauvereinigung der Uni Bern (MVUB)
  • 2008/09 (in Kooperation mit Prof. Dr. Wolfgang Lienemann und Prof. Dr. Martin Sallmann) Organisation und Leitung des Projektes „Hilfreiches Erbe? Die Wirkungs¬geschichte Johannes Calvins“, gefördert durch die Universitäts-stiftung der Berner Burgergemeinde
  • 2009 (in Kooperation mit PD Dr. Frank Mathwig und PD Dr. Matthias Zeindler) Organisation und Leitung des Projektes „Wie kommt die Bibel in die Ethik?“, gefördert durch den Nachwuchsförderungs-Projektpool der Mittelbauver-einigung der Uni Bern (MVUB)
  • 2010/11 (in Kooperation mit PD Dr. Matthias Zeindler) Forschungsprojekt „Reformierte Identität in globalen Kontexten. Theologische Porträts aus dem 20. Jahrhundert“ (Reformed Identity in Global Contexts. Theological Portraits of the 20th Century), gefördert durch den Schweizerischen Nationalfonds
  • 2011 (in Kooperation mit PD Dr. Frank Mathwig und PD Dr. Matthias Zeindler) Organisation und Leitung des Projektes „Freundschaft als ethischer Grundbegriff“, gefördert durch den Nachwuchsförderungs-Projektpool der Mittelbauvereinigung der Uni Bern (MVUB)
  • 2013 (unter Mitarbeit von Jens Heckmann und Raphaela Meyer zu Hörste) Organisation und Leitung des Projektes „Die Relevanz theologischer Religionskritik für Kirche und Gesellschaft“, gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung, Hannover
  • 2014 (als Sprecher des Forschungsforums „Religion im kulturellen Kontext“) Organisation und Leitung des Projektes „Religionskritik interdisziplinär. Multiperspektivische Annäherung an eine bleibend wichtige Thematik“, gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung, Hannover
  • 2014 (in Kooperation mit Dr. Michael Coors, Zentrum für Gesundheitsethik) Organisation und Leitung des Projektes „Ethik und Erzählung. Theologische Perspektiven in der Medizinethik“, gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung, Hannover
  • 2015 (in Kooperation mit Dr. Frederike van Oorschot) Organisation und Leitung des Projektes „Christlich-theologischer Pazifismus im 20. Jahrhundert“, gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung, Hannover
  • 2016 (in Kooperation mit der Studierendengemeinde Hannover und dem Institut für Ev. Theologie der Stiftung der Universität Hildesheim) Organisation und Leitung der Ringvorlesung und des Begleitseminars „Befreit zu Gerechtigkeit und Solidarität. Transfer und Transformation reformatorischer Impulse im globalen Kontext“, finanziert durch den Kirchlichen Entwicklungsdienst der evangelisch-lutherischen Landeskirchen in Braunschweig und Hannover
  • 2017 (als Sprecher des Forschungsforums „Religion im kulturellen Kontext“) Organisation und Leitung des Projektes „Theologie im Konzert der Wissenschaften“ mit Symposium vom 21.-22.4.2017 am der Leibniz Universität Hannover, gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung, Hannover
  • 2018 (in Kooperation mit Prof. Dr. Monika Fuchs, der ESG Hannover und dem Mentorat für Lehramtsstudierende) Organisation und Teilung des Projektes „Religion & Integration im Schulalltag. Eine Ringvorlesung“, finanziert durch den Kirchlichen Entwicklungsdienst der evangelisch-lutherischen Landeskirchen in Braunschweig und Hannover
  • 2019/20 (in Kooperation mit Dr. Kai-Ole Eberhardt) Organisation und Leitung des Projektes „Römerbrief und Tageszeitung! Politik in der Theologie Karl Barths“, gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung, Hannover (Mitveranstalter: ESG Hannover, Mentorat für Lehramt, Karl Barth-Gesellschaft, Marktkirche Hannover, Reformierte Gemeinde Hannover, Reformierter Bund)

Weitere Informationen finden Sie hier

  • 2020-2022 Projektleitung: „Der Weg des Theologen Otto Piper in der Weimarer Republik. Eine Fallstudie zum Verhältnis von Theologie und Politik“. Drittmittelprojekt gefördert durch „Pro*Niedersachsen. Förderlinie ‚Forschungsprojekte der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften‘“

Weitere Informationen finden Sie hier